Rezept für Ribisselkuchen

Ein Klassiker für den Sommer.

Wer einen leichten Kuchen möchte, der nicht zu schwer im Magen liegt, dem empfehlen wir, das Rezept dieses leckeren Biskuitkuchens mit Johannisbeeren auszuprobieren.

 

Zutaten:

90 g Margarine
60 g Puderzucker
90 g Mehl
60 g Zucker
1/2 Packung Vanillezucker
3 Eier
1 EL Zitronenschalenabrieb
1 Prise Salz
500 g Ribissel, rote Johannisbeeren
200 g Schlagsahne
4 Löffelbiskuits oder Zwieback

Zubereitung:

Alle Zutaten zügig mit einem Mixer mischen und schön cremig aufschlagen. Zum Schluss mehrmals kleine Mengen Milch dazu geben, um eine gute Geschmeidigkeit des Teigs zu erlangen. Teig auf den Boden einer gefetteten Springform streichen und dick mit den Beeren auslegen. Diese sinken dabei leicht in den Teig ein. Mit dem Zucker und Vanillezucker bestreuen und ca. 20 Minuten im vorgeheizten Herd bei Umluft 180 °C abbacken.
Nach dem Abkühlen die geschlagene Sahne wolkig aufbringen und mit geriebenem Biskuit abstreuen.
Mit gezuckerten Johannisbeeren garnieren. Leicht gekühlt genießen.

Wer will, kann die Menge der Zutaten bei diesem Rezept verdoppeln, dann reicht es für ein ganzes Blech.

Eingesandt von Gerti Kinzel

Wollen Sie uns auch ein Rezept schicken, dann senden Sie uns Ihre besten kulinarischen Ideen aus DDR-Zeiten an leserpost@volksstimme.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *